Neuigkeit

Abschlussfeiern für 95 Schülerinnen und Schüler an der Eschachschule


Mit „Gonna fly now“, der Hymne auf den Boxer Rocky Balboa, der sich immer wieder aufrafft und am Ende allen Widrigkeiten zum Trotz triumphiert, eröffneten Mike Krell (Klavier) und Frank Maier (Saxophon) sinnbildlich die diesjährige Abschlussfeier an der Eschachschule.

„Bei euch war alles anders, ihr könnt später einmal erzählen, dass ihr der Jahrgang wart, der sich teilweise im Homeschooling auf die Abschlussprüfung vorbereiten musste, der dann den Wechsel von Präsenz- und Fernunterricht meistern musste, der ständig Abstand halten musste und im Unterricht Masken trug“, begrüßte Schulleiterin Katharina Hirt die Gäste zu den diesjährigen Abschlussfeiern der Eschachschule. „Jetzt habt ihr auch noch getrennte Entlassfeiern für den Hauptschulabschluss und den Realschulabschluss, ihr hattet keine Abschlussfahrt, keinen Abschlussgottesdienst und hinterher keinen gemeinsamen Umtrunk. Und trotzdem habt ihr euch super in die Situation eingefunden, das Beste daraus gemacht und euren Abschluss mit teilweise hervorragenden Ergebnissen geschafft“, lobte die Schulleiterin die 24 Hauptschul- und 71 Realschulabsolventen.

Auch Bürgermeister Peter Schumacher hob in seinem Grußwort die Besonderheit der Situation hervor, ebenso wie die Elternvertreterinnen Petra Ganter und Martina Linder und die Schülervertreterinnen Nelly Laubmann für die Neuntklässler und Milane Weber und Jakob Haag für die Zehner. Dieter Hartl von der Kreissparkasse Rottweil, der den Wirtschaftspreis an Miriam Gonzalez (9a), Vanessa Broghammer (9c) und Elias Ledermann (10a) übereichte, ging sogar so weit den Schülern zu attestieren: „Ihr habt Geschichte geschrieben.“ Religionslehrerin Annette Hirschmann, konnte Jana Lenz (9b) und Amelie Benzing mit dem Paul-Schempp-Preis für die beste Leistung in evangelischer Religion auszeichnen, mit dem Preis des Fördervereins wurden das besondere soziale Engagement von Angelina Fazekas (9c) und Tim Broghammer gewürdigt.

Wie hervorragend die Schulabgänger tatsächlich abgeschnitten haben, wurde deutlich, als die Klassenlehrer Frank Maier, Freya Breuing, Andreas Kalström, Eva Dangelmaier, Patricia Bruder und Christina Banholzer mit den Zeugnissen nicht weniger als 29 Urkunden mit einem Lob und 27mal einen Preis überreichen konnten. Paul Hildbrand erreichte gar die Traumnote 1,0.

Nachdem das Duo Krell / Maier mit einem fetzigen „Black Velvet“ den Schlusspunkt gesetzt und Vertreter der einzelnen Klassen sich bei ihren Lehrern mit kleinen Aufmerksamkeiten für deren Bemühungen bedankt hatten, ging eine zwar pandemiebedingt gekürzte, deswegen aber nicht weniger feierliche Veranstaltung zu Ende. Als kleinen Ausgleich für den entfallenen Umtrunk erhielten die Schülerinnen und Schüler vom Förderverein einen Eisgutschein und vom Elternbeirat eine Eintrittskarte ins Aquasol – gesponsert von der Firma Ganter.

Absolventen und Auszeichnungen – Preise und Belobungen

Der Hauptschulabschluss kann folgenden Schülerinnen und Schülern bestätigt werden: aus Dunningen Isabell Fritsche (Lob), Miriam Isabel Gonzalez Pena (Lob), Kim Merkle (Lob), Merle Ohnmacht, Michelle Schäfer; aus Bösingen Manja Imhof; aus Herrenzimmern Jana Lenz, Nico Schneider; aus Locherhof Niklas Hermann, Marco Lapace; aus Beffendorf Lukas Doll; aus Schönbronn Noah Bantle, Hanna Jäckle; aus Schramberg Vanessa Urbild; aus Sulgen Vanessa Broghammer (Lob), Angelina Fazekas (Lob), Max Heiser, Alexander Kulan, Daniel Reinhard, Jana Reinhard (Lob); aus Villingendorf Jana Djukic; aus Waldmössingen Timo Kronenbitter und aus Horgen Niklas Ulrich.

Ihre Realschulabschlussprüfung 2021 bestanden und damit ihre Schulzeit mit Erfolg abgeschlossen haben aus Dunningen Simone Benner (Lob), Jakob Haag (Lob), Eric Falk Herrmann, Paul Hildbrand (Preis), Paul Klammer, Jim Krüger, Noah Mauch (Preis), Louisa Schreml (Preis), Janne Schumacher (Preis); aus Lackendorf Tiziano Baumann, Chiara Bihl, Max Gleixner (Preis), Marius Kramer (Lob); aus Seedorf Finn Flaig (Lob), Jule Flaig (Preis), Lina Haag (Preis), Leon Heidepriem (Preis), Julia Kammerer (Lob), Antonia King (Lob), Noah Marte, Jannis Roth (Lob), Lucas Roth, Josephina Spengler (Lob), Milane Weber (Preis); aus Aichhalden Tim Broghammer, Felice Otto (Preis); aus Beffendorf Rachel Dorn, Felix Schmidt (Lob); aus Bösingen Clara Banholzer (Lob), Dinah Banholzer (Lob), Jule Bantle (Preis), Moritz Löhle (Preis), Isabella Mei (Preis), Anne Rottler (Preis); aus Fluorn-Winzeln Emilia Damert (Preis), Tim Kimmig (Lob), Marius Trik (Preis); aus Herrenzimmern Viviane Bantle (Preis), Alisa Haak, Serena Müller (Preis); aus Locherhof Olta Ajvazaj, Salomea Flaig (Preis), Laura Kapp (Preis), Madisyn Krebs (Lob), Anika Lainer (Lob), Georg Rapp (Preis), Jeanette Schwenk (Preis); aus Mariazell Amelie Benzing (Preis), Laureen Blechschmidt (Lob), Ronja Braun (Lob), Alisa Haberstroh (Lob), Loreen Haberstroh (Lob), Alina Jauch (Preis); aus Marschalkenzimmern Phoebe-Joelle Fix (Lob); aus Rottweil Merle Böhm (Lob); aus Sulgen Jonas Busch (Lob), Egor Dereviakhin, Julia Dosch, Luca Günter, Nico Günter, Lukas Kuner, Robin Maier (Lob), Ida Katharina Martens, Anne Müller (Preis), Tom Sekinger; aus Waldmössingen Finn Bippus, Liam Kimmich (Lob) und aus Villingendorf Matthais Binder, Marvin Böttcher (Preis), Mara Holzer und Elias Ledermann (Preis).

Bild 1  71 Schülerinnen und Schüler konnten ihre erfolgreiche Realschulabschlussprüfung feiern.

Bild 2  Festlich geschmückt konnten 24 Neuntklässler ihren Hauptschulabschluss in Empfang nehmen.