Neuigkeit

Schnuppernachmittag an der Eschachschule 12.02.2020


Mitmach-Angebote und Informationen für Viertklässler und deren Eltern

Am Mittwoch, 12. Februar 2020 lädt das Team der Eschachschule ab 14:30 Uhr Viertklässler und deren Eltern zu einem Schnuppernachmittag ein, um sich durch eigenes Erleben ein Bild vom Schulleben  in der Gemeinschaftsschule machen zu können. Nach einer kurzen Informationsphase für alle in der Turn- und Festhalle werden die Kinder von Schülerlotsen abgeholt, um sich bei einer Vielzahl von Mitmach-Angeboten ein Bild von ihrem zukünftigen schulischen Umfeld machen zu können. Die Kinder können sich dabei an unterschiedlichsten sportlichen, musischen oder spielerischen Aktivitäten beteiligen, etwas über künftige Unterrichtsfächer erfahren und die Räume und Angebote der Schule erkunden.
Für Eltern und weitere Interessierte besteht in dieser Zeit Gelegenheit, mit Schülern, Lehrern und der Schulleitung über das Schulkonzept „Nicht für jeden das Gleiche, sondern für jeden das Richtige!“ zu sprechen und Fragen zu stellen. Schulleitung und Teamleitungen geben gerne detailliert Auskunft zur Arbeitsweise der Gemeinschaftsschule und zu den verschiedenen Abschlüssen, welche an der Eschachschule möglich sind. Dazu wird Unterricht auf drei verschiedenen Niveau-Stufen angeboten, vom grundlegenden bis zum gymnasialen Niveau. Hervorragend qualifizierte und hoch motivierte Lehrer aller Schularten bereiten damit auf alle Schulabschlüsse vor, vom Hauptschulabschluss über den Realschulabschluss bis zum Abitur.
Zum ganzheitlichen Lernen mit differenzierten Leistungsrückmeldungen gehört an der Eschachschule nicht nur der Fachunterricht, in dem die Schüler durch Lernbegleiter – so genannte Coaches unterstützt werden, sondern auch eine Vielzahl von außerunterrichtlichen Angeboten. Schüler lernen hier in den vielfältigsten Projekten. AG-Angebote im sportlichen, musischen und technischen Bereich ermöglichen jedem eine individuelle Auswahl. Eine Bücherei mit beinahe 10.000 Medieneinheiten, ein Minifußballfeld, ein ausgefeiltes Betreuungsangebot im Mittagsband durch das Team vom Ganztagesbetrieb ergänzen die breite Angebotspalette. Außerschulische Lernorte in jeder Klassenstufe wie Schullandheimaufenthalte, Sportaktivitäten, eine Studienfahrt nach England oder der Austausch mit Frankreich sind ebenso im Schulcurriculum verankert wie ein ausgearbeitetes Konzept zur Berufsorientierung mit vielen Kooperationspartnern und einer eigenen Berufsmesse.
Die Schule ist hervorragend ausgestattet mit Lernateliers, Input- Klassen- und Coaching-Räumen. In der Mensa steht den Schülern ein vielfältiges, frisch gekochtes Essensangebot zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Eschachschule unter www.eschachschule.de

K. Hirt, Rektorin

^
Download