Neuigkeit

Schulsanitäter der Eschachschule beim Schulsanitätstag in Meßkirch


Die Schulsanitäts-AG der Eschachschule  war am vergangenen Samstag  zusammen mit ihrem Leiter Patrick Lai wieder einmal unterwegs zu einem Schulsanitätstag. Sowohl Hin- als auch Rückfahrt zum Martin-Heidegger Gymnasium Meßkirch wurden dankenswerter Weise vom DRK-Ortsverband Dunningen organisiert.
In Meßkirch waren Schulsanitätergruppen aus 8 Schulen der Region vertreten, die zunächst herzlich begrüßt wurden. Die Schulsanitäter lernten in verschiedenen Workshops unter anderem eine Strecke mit einem Rollstuhl zu absolvieren und es wurde erklärt, wie man mit einer Rettungstrage ein Hindernis überwindet. Ein Highlight des Schulsanitätstages war wieder einmal ein Workshop zur realistischen Notfalldarstellung, wo furchteinflößende  Wunden aufgeschminkt wurden.
Nach einer Mittagspause ging es weiter mit einem Erste Hilfe Parcours. Hier stellten die Schulsanitäter anhand nachgestellter EH-Notfälle ihr Können unter Beweis. So mussten beispielsweise die blutende Nase eines Schülers oder eine gestürzte und bewegungsunfähige Schülerin versorgt werden.
Der ereignisreiche Tag in Meßkirch, so waren sich die Teilnehmer bei der Rückfahrt einig, war von den DRK-Sanitätern wieder einmal interessant gestaltet und auch für die erfahrenen Schulsanitäter wieder sehr lehrreich.
 
Bild:    Einen lehrreichen Tag verbrachten die Schulsanitäter zusammen mit Lehrer Patrick Lai in Meßkirch