Neuigkeit

Lesung mit Charlotte Habersack für die Fünftklässler der Eschachschule


Über ein ganz besonderes Erlebnis konnten sich die Fünftklässler der Eschachschule freuen: Mit Charlotte Habersack bekamen sie Besuch von einer der derzeit bekanntesten und erfolgreichsten Kinderbuchautorinnen des Landes. Die Bestseller-Autorin aus München stellte den Kindern dabei nicht nur ein Buch vor, sondern gleich alle fünf Bände ihrer Erfolgsreihe „Bitte nicht öffnen“.
„Bitte nicht öffnen – bissig“ steht auch auf dem geheimnisvollen Päckchen, das die Autorin den Schülerinnen und Schülern zu Beginn ihrer einstündigen Darbietung zeigt. Und wie bei Nemo, der Hauptfigur der Romanreihe, wird dadurch die Neugier erst recht angestachelt. Nur wenige sind so ängstlich und vorsichtig wie Nemos Freund Fred. Und damit sind die Kinder auch schon mitten drin in der turbulenten Geschichte um die Plüschfigur Icy-Ice-Monsta, ein Yeti, der aus dem Päckchen springt – quicklebendig. Draußen schneit es mitten im Sommer und der Yeti wird groß. Sehr groß. Zweieinhalb Meter groß! Ein turbulenter Wettlauf gegen die Zeit beginnt ... Schule, Abenteuer, Freundschaft, ein verlorenes Wesen, das nach Hause will - hier ist alles dabei und doch alles ganz anders.
Nach Icy bekommt Nemo in den nachfolgenden Bänden der Reihe vier weitere Päckchen:  den Pupsschleim Schleimi, die Vampirpuppe Vampiranja, den Drachen Drago und das Serifenblasen rülpsende Einhorn Magic. Und jedes Mal ist damit eine Wetterkatastrophe in dem Städtchen Boring verbunden.
Charlotte Habersack liest aber nicht einfach nur aus den Büchern vor, nein, sie lässt sie dank der Illustrationen von Fréderic Bertrand und mit Hilfe ihrer Gestik und Mimik regelrecht lebendig werden. Sie schafft es, die Stimmen ihrer Figuren und Fabelwesen so klingen zu lassen, dass das junge Publikum das Gefühl hat, selbst Teil der Geschichte zu sein. Am Ende sind nicht nur die Schülerinnen und Schüler von der Mischung aus Krimi, Freundschafts- und Abenteuergeschichten restlos begeistert, Auch Nadja Broghammer, die Leiterin der Schul- und Gemeindebücherei bekennt. „Wenn ich noch ein Kind wäre, würde ich mir die Bücher jetzt sofort besorgen.
Tatsächlich ist bereits am gleichen Nachmittag der komplette Bestand der Bücherei an Werken der Erfolgsautorin restlos ausgeliehen.
 
 
 
Bilder:                         Gebannt lauschten die Fünftklässler den spannenden, witzigen und turbulenten Abenteuern von Nemo und seinen Freunden