Neuigkeit

Ganz besondere Ergebnisse im „Homeschooling“


Ganz früher hieß es mal „Textiles Werken“, später dann „Mensch und Umwelt“ und heute weist der Lehrplan der Gemeinschaftsschulen das vergleichbare Schulfach als „Alltagskultur, Ernährung, Soziales“ (AES) aus. Seit über 10 Wochen gehören Mund- und Nasenschutzmasken zur Alltagkultur in Deutschland und der ganzen Welt. Diesen Zusammenhang nahm AES-Lehrerin Diana Thieringer von der Eschachschule auf, als es nach der Schulschließung im März galt, die Schülerinnen und Schüler mit sinnvollen Aufgaben im  sogenannten „Homeschooling“ zu versorgen.
Während andere Schülerinnen und Schüler sich zu Hause damit begnügten, mehr oder weniger motiviert ihre Aufgaben in Deutsch, Mathematik oder Englisch zu bearbeiten, gingen Amrei Sibold, Julia Flaig, Pia Ganter und Miriam Gonzalez von der Klasse 8a auf ein besonderes Angebot ihrer AES-Lehrerin ein. Freiwillig engagierten sie sich weit über das geforderte Maß hinaus und nähten nach der Anleitung ihrer Lehrerin Schutzmasken für einen Friseursalon. Das benötigte Material wurde vom Friseurgeschäft gestellt, Frau Thieringer koordinierte das Ganze und jede Schülerin nähte fünf bis sieben Masken. Als Dankeschön gab es nach Wiederbeginn des Unterrichts Schokopralinen von der Schule und einen Gutschein für einen Haarschnitt vom Friseursalon.
Auf einem ganz anderen Gebiet konnte sich Max Gleixner von der Klasse 9c profilieren. Auf Anregung seiner Mathematiklehrerin Patricia Bruder beteiligte er sich während der Zeit des Fernunterrichts freiwillig an der Mathematik-Challenge „Mathe im April“ und „Mathe im Mai“. Dabei handelt es sich um ein digitales Lernangebot der Mathe im Leben GmbH, der Initiative "Wir bleiben schlau" und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung
mit kreativen, lebensnahen Aufgaben, die zum Experimentieren und Entdecken einladen, Spaß machen und nebenbei mathematische Fähigkeiten trainieren sollen. Max konnte die unter der Woche täglich gestellten Mathe-Aufgaben durchgängig erfolgreich lösen und erhielt dafür nun als Anerkennung neben einem kleinen Geschenk seine verdiente Urkunde.
 
Bilder
7861: Amrei Sibold, Miriam Gonzalez, Pia Ganter und Julia Flaig erhielten aus der Hand von Diana Thieringer einen Gutschein für einen Friseur-Besuch
7878:  Max Gleixner erzielte unter der Anleitung von Patricia Bruder besonders gute Ergebnisse in einer Mathematik-Challenge