Neuigkeit

Schulhausübernachtung 6b


Wir, die Klasse 6b, trafen uns im Schulhaus. Frau Hey, Herr Lai, Herr Müller und Frau Ständer erwarteten uns bereits. Sie waren alle als Hexen und Zauberer verkleidet. Zuerst brachten wir das mitgebrachte Essen in die Küche und richteten unsere Schlafplätze im Lernatelier. Danach mussten wir uns alphabetisch aufstellen und unsere Fahrkarte für den Hogwarts-Express in den Ticketschalter werfen. Anschließend gingen wir in die Große Halle und uns wurde der sprechende Hut aufgesetzt. Dieser verteilte uns dann auf die vier Häuser – Gryffindor, Huffelpuff, Racenclaw und Slytherin. In unseren Gruppen musste wir verschiedene Aufgaben lösen: Zaubertränke erraten, Quidditch spielen, unsere Zauberkünste trainieren, Dracheneier sammeln, Ravenclaws Rätsel lösen, Muggelkunde oder Dobbys Socken zählen. Für jede gemeisterte Aufgabe bekamen wir Hauspunkte. Zwischendurch hatten wir immer mal wieder eine Pause, in der wir etwas Essen oder uns unseren eigenen Cocktail zusammenbrauen konnten. Später machten wir es uns gemütlich und schauten „Harry Potter und der Stein der Weisen“ an. Als der Film zu Ende war, putzen wir noch die Zähne und legten uns dann schlafen.
Am nächsten Morgen wurden wir mit Musik geweckt. Nach dem Zusammenpacken gab es Frühstück in der Großen Halle. Da Gryffindor die meisten Hauspunkte gewonnen hatte, hatten die Schüler des Hauses einen kleinen goldenen Schnatz auf ihren Plätzen.