Neuigkeit

Firma Reuss Einrichtungen wird Bildungspartner der Eschachschule


Die Zusammenarbeit auf ein festes Fundament zu stellen und gemeinsam neue Wege in der Berufsorientierung der Eschachschüler zu gehen sind erklärte Ziele sowohl von Schulleiterin Katharina Hirt, als auch von Karin Reuss, kaufmännische Leiterin der Firma Reuss Einrichtungen in Dunningen. Einen wichtigen Baustein dazu sehen die beiden Frauen in der Vereinbarung einer formellen Bildungspartnerschaft, zu deren Unterzeichnung der stellvertretende Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Konstanz, Raimund Kegel, extra angereist war.
Das rund 30-köpfige Familienunternehmen aus Dunningen folgt damit dem Beispiel von inzwischen zwei Dutzend weiterer Betriebe, die mit der vereinbarten Kooperation näher an die Schüler herankommen, um ihnen ihre speziellen Ausbildungsangebote und Einstiegshilfen in den zukünftigen Beruf näher zu bringen.
Für die Schüler wiederum ergeben sich durch die Zusammenarbeit Möglichkeiten, bereits im Vorfeld ihrer Berufsentscheidung in die Arbeitswelt hinein zu schnuppern und ihre Erwartungen und Vorstellungen vom Alltag in einem Handwerksberuf mit der Wirklichkeit abzugleichen und gegebenenfalls zu revidieren.
 
Bild:  6924
Optimistisch blicken die zukünftigen  Bildungspartner in die Zukunft: Raimund Kegel (Handwerkskammer), Karin Reuss (Reuss Einrichtungen), Markus Holl und Katharina Hirt (Eschachschule)