Neuigkeit

Informationen auf Augenhöhe über Beruf und Ausbildung


Sie haben Spaß an dem, was sie machen und sie versuchen die Freude an ihrer Arbeit weiterzugeben, das ist Niklas Benz, Maximilian Fleig und Marius Gapp deutlich anzumerken. Die drei Jugendlichen sind Ausbildungsbotschafter der Zimmerner Firma Pfiffner und sie sind an die Eschachschule gekommen, um den Technik-Schülern der Klassenstufe 8 die Ausbildung zum Mechatroniker und alles, was damit zu tun hat, zu erklären. Die Achtklässler erhalten dabei Informationen, welche Anforderungen der Beruf an die Azubis stellt und welche Voraussetzungen man dazu mitbringen sollte.  Der Vorteil dieses Bausteins zur Berufsorientierung ist die Tatsache, dass die Auszubildenden aus  verschiedenen Lehrjahren die gleiche Sprache wie ihre Zuhörer sprechen, ihnen auf Augenhöhe begegnen und so die Botschaft umso unverstellter ankommt. 
Dass den drei Azubis dies so hervorragend gelang, lag wohl nicht zuletzt an der exzellenten Vorbereitung ihrer Präsentation mit vielen Elementen, mit denen sie die Schüler aktiv einbinden konnten, beispielsweise einem motivierenden Quiz zum Abschluss.
 
Bild:
Selbstbewusst und äußerst überzeugend stellten Niklas Benz, Maximilian Fleig und Marius Gapp ihren Traumberuf Mechatroniker vor