Neuigkeit

Expedition mit Wölfen, Einhörnern und Eisfeen zum Kältepol des Eislandes


Kinder, auch die etwas älteren, lieben es, wenn sie etwas vorgelesen bekommen. Dies zeigte sich auch wieder bei der Ermittlung des Schulsiegers der Eschachschule beim diesjährigen Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels. Gebannt hörten die Schüler der Klasse  6c zu, als Marie Gleixner (6a), Lenny Otto (6b) und Jan Broghammer (6c) aus der spannenden  Erzählung „Reise ins Eisland“ – aus der Reihe „Polarbären Entdeckerclub“ der jungen englischen Autorin Alex Bell. vorlasen.
 
Zuvor hatten diese drei Sechstklässler in ihren Klassen jeweils ihr eigenes Lieblingsbuch vorgestellt, ein Stück daraus vorgelesen und sich als Klassensieger durchgesetzt. Nun ging es vor einer Jury aus den jeweiligen Deutschlehrerinnen Katharina Libonati, Hanna Trapp und Sonja Zettel, Schulleiterin Katharina Hirt und Büchereileiterin Nadja Broghammer darum, aus einem vorher unbekannten Text vorzulesen. Bewertet wurde dabei die Fähigkeit, den Text flüssig und sicher vorzutragen und die Stimmung und Atmosphäre der jeweiligen Textstelle einzufangen und umzusetzen.
 
Genau in diesem Bereich konnte Lenny Otto überzeugen: Es gelang ihm, die Geschichte der  Juniorforscherin  Stella Starflake, und ihrer drei Gefährten so vorzutragen, dass die Zuhörer mit der Schneewaise Stella, dem Wolfsflüsterer Shay, dem Zauberer Ethan und dem schrulligen Beany mitfieberten. Er schaffte es, seine Mitschüler mitzunehmen in eine Welt aus Eis und Schnee, in der sich die Helden der Geschichte nicht nur mit gemeinen Banditen und fleischfressenden Kohlköpfen auseinandersetzen mussten, sondern auch mit niedlichen Eisfeen, die sich erst auf den zweiten Blick als gierige kleine Monster erweisen. Glaubhaft konnte er seinen Mitschülern vermitteln, dass die vier Kinder auf ihrem von Wölfen gezogenen und von Einhörnern begleiteten Schlitten dieses Abenteuer nur bestehen können, wenn sie ihre Rivalitäten überwinden und fest zusammenhalten. Am Ende der von Frank Maier organisierten und geleiteten Vorlesestunde konnten alle drei Vorleser aus den Händen von Schulleiterin Katharina Hirt einen Buchgutschein und ihre verdienten Urkunden entgegen nehmen.
 
In der nächsten Runde des Vorlesewettbewerbs wird Lenny als Schulsieger die Eschachschule  beim Kreisentscheid gegen die Schulsiegerinnen anderer Schulen  vertreten.
 
Bild:    Lauter Sieger im Vorlesewettbewerb: Marie Gleixner, Schulsieger Lenny Otto und Jan Broghammer umrahmt von ihren jeweiligen Deutschlehrerinnen, Schulleiterin Katharina Hirt und Büchereileiterin Nadja Broghammer